Mit Blaulicht und Tatü Tata…

Am 15.06.2019 trafen wir uns mit der Kita Bummi zum gemeinsamen Familien – Jubiläums-Präventionstag auf dem Sportplatz in Mücheln. Verschiedene Akteure nahmen unsere Einladung an um den Kindern und deren Familien einen tollen Tag mit vielen Mitmachangeboten zu bieten.

Die Freiwillige Feuerwehr Mücheln sorgte mit einem Pool für Abkühlung und stellten ihr Löschfahrzeug vor. Auch Dosen durften mit Wasserschläuchen weggespritzt werden.

Informationen zu Gefahren im Straßenverkehr und Kriminalprävention hielt Herr Fischer, der RBB der Polizeistelle Mücheln parat. Niedlich verpackt in kleinen Malbüchern für die Kinder.  Selbstverteidigung war das Thema der Kampfkunstschule Martial Arts Team Schiller (MAT) aus Braunsbedra, die den Kinder verschiedene Kampftechniken zur Abwehr und Verteidigung präsentierten.

Die Fachkraft für Suchtprävention Saalekreis, Frau Hammer, sowie Frau Kamper der Aussenstelle Mücheln berieten über das wichtige Thema „Alkoholkonsum / Suchtprävention“. Präventiv hielt die Volksküche ein gesundes kostenfreies Frühstück parat, die den Kindern damit leckere Alternativen zu Burger & Co. zeigte.

Wir sorgten mit leckerem, von den Eltern selbst gebackenem Kuchen für den nötigen Proviant zum Kaffeetrinken. Um der Suchtvorbeugung zu dienen, verzichteten die Organisatoren komplett auf einen Alkoholausschank, auch wenn dies vielleicht viele Besucher davon abhielt, den Aktionstag zu besuchen. Alkohol und Kinder passen einfach nicht zusammen! Diesbezüglich boten wir alkoholfreie Cocktails unter dem Motto „alkoholfrei Sport genießen“ an.

Die DLRG Ortsgruppe Geiseltalsee, mit Vorsitzenden Antje Hunold kam mit ihrem Team und brachte den Kind

ern wichtige Baderegeln bei. Auch Bewegung kam zu dem Aktionstag nicht zu kurz. So organisierte die Kita Bummi , Kinderyoga, zu dem die Kinder in ein kleines Zelt eingeladen wurden um auch mal die „eigene Mitte“ zu finden. Hierzu wurden dann die Hüpfburgen des mobilen Spielplatzes der EVH (WikiWiki) ausgeschaltet.

Beim Bogenschießen, welches von Geierlamm Entertainment aus Stöbnitz angeboten wurde, konnten die Teilnehmer einen Keiler erlegen. Dies war natürlich kein echter sondern nur ein Holzstück mit einem Fell überzogen. Die Erzieherinnen der Kita Bummi schminkten was das Zeug hielt und gaben den Kindern somit ein neues Gesicht. Auch wenn dies bei der Hitze nur von kurzer Dauer war, kamen einige Kinder kunterbunt nach Hause.

Auch die Saalesparkasse schickte eine Mitarbeiterin der Filiale Mücheln und war somit beratend vor Ort. DRK OV Bad Dürrenberg stellte seinen Unimog, sein Fahrzeug für Katastrophenfälle vor und ließen die kleinen und großen Besucher mal hinter die Kulissen schauen.

Besonders stolz sind wir auf die zahlreichen Typisierungen für die Stammzellenspenderbank DKMS. Hierfür stellten sich Andrea Dieling und Ralf Glaubel des DRK Ortsvereins Mücheln zur Verfügung, die mit Stäbchen bewaffnet auf die Teilnehmer zugingen. Sage und schreibe 47 potenzielle Spender ließen sich vor Ort registrieren, darunter auch der Bürgermeister der Stadt Mücheln, Andreas Marggraf, der die Kita zeitgleich für ihr 45 jähriges Bestehen auszeichnete.

Auch weitere Ehrengäste waren vor Ort. So ließ es sich Frau Silke Bräunig, Botschafterin der Town & Country Stiftung und Vertreterin des regionalen Town & Country Partners BNW GmbH aus Frankleben und Bad Lauchstädt nicht nehmen, diesen Aktionstag für eine symbolische Scheckübergabe zu nutzen. Wir erhielten für unser „bemerkenswertes Engagement für Kinder“ eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

Auch Landtagsabgeordnete Kerstin Eisenreich (DIE LINKE) stattete den Organisatoren einen Besuch ab um ebenfalls einen Scheck über 300 Euro für die Prävention im Kindersportverein an uns zu überreichen.

Rundum war es ein gelungener Aktionstag. Ein herzliches Dankeschön an alle teilnehmenden Akteure.